Ex-Innenminister zu drei Jahren Haft verurteilt

Samstag, 28. Mai 2016

Bukarest (ADZ) - Der frühere Innenminister und Präsidentschaftsberater Gabriel Berca (UNPR) ist am Donnerstag von einer Instanz des Berufungsgerichts Bacău wegen kontinuierlicher Einflussnahme zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, Berca kann dagegen Rechtsmittel einlegen. Dem ehemals einflussreichen PDL-Politiker legt die Antikorruptionsbehörde DNA zur Last, zwischen 2001 und 2012 über einen Mittelsmann – nämlich sein damaliger Abgeordnetenkollege Mihai Banu – von einem Unternehmer 180.000 Euro gefordert und kassiert zu haben, um sich im Gegenzug bei Parteispitzen und Regierungsmitgliedern für eine Bezuschussung des Etats einer Bac²uer Gemeinde einzusetzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*