Ex-König Mihai verliert Prozess gegen Fiskus

Dienstag, 28. Juni 2016

Bukarest (ADZ) - Ex-König Mihai unterliegt im Prozess gegen die Steuerbehörde ANAF: Das Berufungsgericht Bukarest wies letzte Tage seine Klage als unzulässig zurück, durch die der frühere Monarch nach Angaben seiner Anwälte beglichene Steuern in Höhe von 4,1 Millionen Lei rückerstattet haben wollte. Der Fiskus sieht die Sachlage indes anders – seiner Schuldnerliste zufolge steht der Ex-König nämlich mit dieser Summe in der Kreide. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, das Königshaus kann dagegen Rechtsmittel einlegen.

Kommentare zu diesem Artikel

Kritiker, 28.06 2016, 13:54
So wie es aussieht will sich der ex-König wieder einmal auf Kosten des rumänischen Volkes bereichern. Werft diesen Gauner raus!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*