Ex-Staatssekretär im Justizressort festgenommen

Donnerstag, 22. Januar 2015

Bukarest (ADZ) - Wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit und Einflussnahme ist der frühere Staatssekretär im Justizministerium, Ovidiu Puţura, am Mittwoch von Ermittlern der Antikorruptionsbehörde DNA festgenommen worden. Den gegenwärtig beim Amtsgericht Bistritz tätigen Richter verdächtigen die Korruptionsfahnder, im Zeitraum 2013 - 2014 wiederholt Korruptionsdelikte begangen bzw. Bestechungen bestehend aus Bargeld, Urlauben, Jagdpartien, Jagdbekleidung u. a. in einem Gesamtwert von rund 30.000 Euro angenommen zu haben. Als Gegenleistung sollte sich Puţura beim Appellationsgericht Konstanza für den Bestecher – ein wegen Steuerbetrug und Geldwäsche verurteilter Unternehmer – einsetzen, der sich eine Bewährungsstrafe erhoffte.

Kommentare zu diesem Artikel

norbert, 23.01 2015, 01:37
Die Belegung der Gefängnisse ist das einzigste positive was zu melden ist. .das wird sich nicht ändern. .einer raus ein anderer rein. .das ist Rumänien

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*