Ex-Staatssekretär Mihnea Costoiu im Visier der DNA

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Die Antikorruptionsbehörde DNA ermittelt gegen den früheren Staatssekretär im Bildungsministerium, Mihnea Costoiu, und den früheren Tennisspieler und heutigen Unternehmer Dinu Pescariu. 2009 soll Costoiu widerrechtlich einen Mietvertrag über ein dem Ministerium gehörendes Sportgelände verlängert haben. Laut DNA hat Pescariu den Staatssekretär dazu angehalten, mit der Unterzeichnung zugleich einen gegen ihn laufenden Prozess zu beenden. Obwohl das Areal für die Nutzung durch die Öffentlichkeit vorgesehen war, soll der Unternehmer dieses für kommerzielle Zwecke genutzt haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*