Ex-Vorsitzender der CNAS unter Justizaufsicht

Samstag, 17. Februar 2018

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Irinel Popescu, ehemaliger Vorsitzender der staatlichen Krankenkasse CNAS, ist am Donnerstag von der Sonderstaatsanwaltschaft für Korruptionsvergehen (DNA) unter Justizaufsicht gestellt worden. Dank einer Kautionszahlung von 150.000 Lei ist er jedoch auf freiem Fuß. Die DNA wirft ihm die Annahme von Schmiergeld vor. Während seiner Amtszeit habe die CNAS das Softwareunternehmen HP mit der digitalen Umrüstung beauftragt. Zusatzverträge hätten einen überhöhten Vertragswert festgehalten, die Arbeiten wurden zu niedrigeren Preisen von anderen Dienstleistern durchgeführt. Der Schaden belaufe sich auf 16,8 Mio. Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*