Ex-Vorsitzender des Kreisrats erneut beschuldigt

Freitag, 28. Oktober 2016

Kronstadt (ADZ) - Am Mittwoch wurde der ehemalige Kreisratsvorsitzende Aristotel Căncescu auf Antrag der Antikorruptionsbehörde DNA wegen neuen Anschuldigungen für 24 Stunden festgenommen. Diesmal handelt es sich um drei Fälle von Entgegennahme von Schmiergeldern, welche in der Kasse der Lokalfiliale der National-Liberalen Partei gelandet sind und gezahlt wurden, um für bestimmte Kandidaten sichere Plätze auf den Listen der Lokalwahlen 2012 zu gewährleisten. Zusammen mit dem Ex-Kreisratsvorsitzenden – der sich zurzeit bereits für Korruption und Amtsmissbrauch vor Gericht rechtfertigen muss – wurde auch sein Nachfolger, Claudiu Coman, wegen Amtsmissbrauch unter Anklage gestellt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*