ExxonMobile und OMV Petrom bohren nach Gas

Mittwoch, 23. Juli 2014

Bukarest (ADZ) - ExxonMobil Exploration and Production Romania und OMV Petrom starten die Tiefenbohrungen im Förderblock Neptun im Schwarzen Meer, wo die beiden Gesellschaften 2012  Erdgas entdeckt haben. Die Bohrungen  sollen Informationen über die Größe und die kommerzielle Nutzungsmöglichkeiten des Gasvorkommens liefern, das die Sonde Domino-1 2012 entdeckt hat, heißt es in einer Mitteilung der beiden Gesellschaften.
Die neue, Domino-2 bezeichnete Sonde startet die Bohrungen etwa 200 Kilometer von der Küste entfernt, wo die Wassertiefe rund 800 Meter beträgt. ExxonMobile Exploration and Production Romania und OMV Petrom halten jeweils 50 Prozent an den Tiefenvorkommen im Block Neptun. Sie haben 2012 die Entdeckung eines Gasvorkommens gemeldet, das sich nach ersten Schätzungen auf 42 bis 84 Milliarden Kubikmeter Gas belaufen soll.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*