Fahrradfahrer für Kandidatur

Montag, 05. Oktober 2015

Treffpunkt für die Temeswarer Radfahrer: die Timco-Halle auf der Circumvalaţiunii-Straße
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Jung und Alt haben sich am Sonntagvormittag zum Herbst-Radlertreff in Temeswar/Timişoara eingefunden und durch Radeln Glühbirnen auf dem Victoriei-Platz zum Leuchten gebracht. Das seit sieben Jahren von dem Verein „Verde pentru biciclete“ (Grün für Fahrräder) organisierte Treffen stand in diesem Jahr unter dem Zeichen der Kandidatur Temeswars für den Titel einer Kulturhauptstadt Europas 2021. Der Verein, der die Kandidatur vorbereitet und dieses Treffen mit organisiert hat, wollte mit diesem Event auf die erste Phase des Kandidaturprozesses hinweisen, nämlich die Einreichung der Dokumentation bis zum 10. Oktober für die Vorauswahl. Der Verein „Temeswar – Kulturhauptstadt Europas 2021“ hatte vor kurzem das neue Konzept und den neuen Slogan für die Kandidatur der Stadt bekannt gemacht: „Shine your light – Light up your city!“ (Erhelle deine Stadt!). Der Slogan existiert vorläufig nur in englischer Sprache, die rumänische und die deutsche Varianten sind noch in Arbeit. Allerdings hatte das Treffen auch eine zweite Bedeutung erhalten: Nachdem vergangene Woche die Stadtverwaltung alle Fahrzeuge aus der Fußgängerzone im Stadtzentrum verbannt hatte, sind einige der Teilnehmer an dem Treffen mit Schildern „Gleiche Rechte für Radfahrer“ erschienen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*