Falsche Hochschuldiplome aus Arad

Juristen und Ärzte vom Fließband

Samstag, 09. Februar 2013

Arad - Mit einer großangelegten Hausdurchsuchung  überrumpelten die Staatsanwälte von der Staatsanwaltschaft des Obersten Kassations- und Gerichtshofs und einem Einsatzteam von der Generaldirektion für Korruptionsbekämpfung (DNA) dieser Tage das Rektorat der Arader Westuni „Vasile Goldiş“. Im Visier befindet sich ein wahres Verbrechernetz in Hochschulkreisen, das die Erzielung von falschen Diplomen der Arader Rechtsfakultät mittels Bestechung und Einflussnahme ermöglichte. Laut der Oberstaatsanwaltschaft handelt es sich bei dieser Aktion, die in Zusammenarbeit mit der Antikorruptionsbehörde und SRI abgewickelt wird, um eine Untersuchung wegen Bestechung, Annahme von Schmiergeldern und Einflussnahme. Im Visier sollen sich 40 Personen befinden. Gegen vier Personen wurde schon eine Strafuntersuchung gestartet, die die eine oder andere Beziehung zur Arader Uni hätten.

In den letzten Tagen wurden 20 Hausdurchsuchungen bei mehreren Sitzen der Arader Uni sowie beim Sitz mehrerer Filialen der Uni in Petroschen, Deva, Hunedoara und Bistritz durchgeführt und dabei Urkunden und Unterlagen sowie Computer beschlagnahmt. In der Maroschstadt wurde u. a. auch im Büro eines Gerichtsvollziehers, der an der Uni als Hochschullehrer unterrichtet, eine Hausdurchsuchung gemacht. Gleichzeitig wurden zehn Polizisten von der Arader Kreispolizei – laut der Staatsanwaltschaft –  als Zeugen in dieser Sache vernommen. Aussagen mussten sogar Dănuţ Bala, Leiter der Arader Kreispolizei, Ioan Hagia, ehemaliger stellvertretender Leiter von IPJ Arad, sowie als höchster im Grad Chefkommissar Pavel Hălmăgean, der vom ehemaligen Innenminister Traian Igaş zum Leiter des Abhördienstes von DGIPI ernannt worden war. Es soll auch untersucht werden, ob Arader Polizeibeamten Diplome der lokalen Rechtsfakultät eventuell durch Beeinflusssung der Hochschullehrer von höchster Stelle aus der Arader Kreispolizei und ohne die Uni zu besuchen, erhalten hätten.

Für die Bistritzer Filiale der Westuni „Vasile Goldiş“  gilt diese Aktion der Staatsanwaltschaft nicht mehr als Novum: Die Untersuchungen der Antikorruptionsbehörde laufen hier schon seit einigen Jahren. 2009 wurde Sabin Ilieşi, damaliger Leiter des Bistritzer Finanzamtes, ehemaliger Prodekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften wegen Annahme von Bestechungsgeldern, Amtsmissbrauch und Beeinflussung der Abschlussprüfungen vor Gericht gestellt. Der Prozess läuft schon seit zwei Jahren, der Angeklagte musste von allen politischen und öffentlichen Ämtern zurücktreten.

Der Staatsanwaltschaft liegen zudem auch Beschwerden der italienischen Behörden vor: Es soll sich um mehrere italienische Staatsbürger handeln, die in den letzten Jahren Ärztediplome an der Arader Uni „Vasile Goldiş“ erzielt hatten, jedoch später in Italien in der Praxis keine ärztlichen Fachkenntnisse unter Beweis stellen konnten. Die private Westuniversität „Vasile Goldiş“ wurde schon 1990 mit dem Sitz in Arad gegründet. Derzeit unterhält die Uni Filialen in acht Landeskreisen, ein Großteil in der Westregion und in Siebenbürgen, bzw. in den Kreisen Bihor, Hunedoara, Bistritz-Nassod, Baia Mare, Sathmar, Sălaj und Gorj.

Kommentare zu diesem Artikel

Chris, 12.02 2013, 11:30
@Ottmar - Ach Ottmar, du hast aus meiner Anmerkung aber auch gar nichts verstanden. Es geht doch nicht darum wie gut der Russe ist, er hat die Prüfungen in Russland NICHT EINMAL GESCHRIEBEN (WEIL ER SIE SICH GEKAUFT HAT) und sie wurden ihm hier anerkannt. Es ist hier doch hinlänglich bekannt, dass in Russland alles gekauft werden kann und trotzdem wurde ohne ihn auch nur mündlich zu prüfen alles anerkannt, darauf will ich hinaus.
Und erzähle nicht so einen Blödsinn hinsichtlich des FI-Schalters, ich selbst bin Wirtschaftsingenieur und weiß auch, was ein FI-Schalter ist.
Ich habe vor ein paar Jahren für ein großes österreichisches Bauunternehmen in Bukarest gearbeitet und ich kann nur sagen die rumänischen Bauingenieure, die dort tätig waren, waren sehr gut ausgebildet und haben hervorragende Arbeit geleistet.
Ob dir das passt oder nicht, rumänische Fachkräfte, die im Ausland tätig sind, haben einen ausgezeichneten Ruf.
Du solltest dir auch einmal vor Augen führen, dass die Arader Uni privat ist. Staatliche Unis wie die in Bukarest, Timisoara und Cluj haben im Ausland einen sehr angesehenen Ruf. Vielleicht ist es bis zu dir noch nicht durchgedrungen, aber es gibt mittlerweile eine beachtliche Zahl an Deutschen und Österreichern, die an der Uni in Cluj Medizin studieren, das würden sie wohl kaum machen, wenn man dort angeblich nichts lernt (einfach mal googeln, dann siehst du wieviele es mittlerweile gibt).
Und wenn du schon die IT-Branche ansprichst: Rumänien gehört zu den 5 führenden IT-Nationen, da können die Deutschen ihnen (außer über den Einkauf von Indern) ganz sicher nicht das Wasser reichen.
Du bist einfach nur ein Rumänienhasser, der sich mit solchen Sinnlosbeiträgen Luft verschaffen will. Ich meine wenn man sich einmal überlegt, was für sinnfreie Pauschalaussagen "alle rum. Ings können nichts" du hier verzapfst, erübrigt sich die Frage wieviel Qualität und Sinn in deinen Beiträgen hier steckt. Das sind Beiträge auf Hartz IV empfänger Niveau a la "Wir in Deutschland müssen ja immer für diese Ostblockländer bezahlen", "die sind alle faul", "die stehlen alle" oder wie du sagst: "die können alle nichts" usw.
Tu mir bitte den Gefallen und google einmal was Objektivität bedeutet, um einen solchen Verbaldurchfall zu vermeiden. Ansonsten solltest du dir ein Forum suchen, wo deinesgleichen unterwegs sind und die Standardklischees bedient werden.
sraffa, 11.02 2013, 18:47
@Ottmar : Welche Deiner Aussagen bezüglich des Grades Deines Interesse an einem akademischen Titel ist denn nun wahr :
1. 10.02 2013, 21:25 : "...generell habe ich keinen Bedarf, mir reicht mein Deutsches Wissen in der Elektrotechnik ,..." oder
2. 11.02 2013, 16:08 ".....an welcher Deutschen Universitaet kann ich mir ein Diplom kaufen ich wuerde das gerne mache...." ????????

Auf den Arm nehemen kann ich mich nämlich selber !
sraffa, 11.02 2013, 17:49
@Ottmar. Bezüglich Deiner wiederholten Frage wo man "..ein Diplom kaufen kann.." :

1. Ich habe immer von Doktor-Titeln gesprochen, nicht von Diplomen; das Thema Diplome wurde von Dir ins Spiel gebracht. Also Bitte keine illegitimen Unterstellungen.

2. Falls Du Das nicht wissen solltest : Der Erwerb eines akademischen Titels mit Geld in D ist ILLEGAL und STRAFBAR ( Gefängnis oder Geldstrafe !! ) - gleich wohl wurde gerichtlich festgestellt daß es nachweislich praktiziert wurde ( !!!!!!! ) wie ich in meinen vorherigen Texten sehr ausführlich erläutert habe !!! Also einfach alles mal genau lesen und darüber nachdenken.

3. Alle Details sind für Dich sehr ausführlich mit Hilfe von google im Internet nachvollziehbar; dort findest Du auch Querverweise.
Ottmar, 11.02 2013, 17:08
Hallo Sraffa, an welcher Deutschen Universitaet kann ich mir ein Diplom kaufen ich wuerde das gerne mache. Nenne mir doch eine UNI wo ich das machn kann
@Chris ich ahtte das Glueck einen Onkel zu haben der mir bereits mit 14 Jahren einen Elektromotor bauen liess und der mir alle Abhaengigkeiten von Strom, Magnetismus, Elektrofelder und Kraftrichtung daraus erklaerte. Ich bin mir sicher dass ich das in Rumaenien nicht abrufen kann. Die rumanischen Elektroingenieure wissen teilweise nicht einmal was ein FI-Schalter ist und wie er funktioniert und fuer was man den braucht. da ich aber in der IT-Branche arbeite kann ich sehr wohl einen Russischen Experten von einem Rumaenischen unterscheiden. Hier kann der Russe viel mehr als der Rumaene.Ich wuerde ein russisches diplom jederzeit in deutshland anerkenn. Ein Diplom aus Rumenien oder wie hier beschrieben aus ARAD sicher nicht
Chris, 11.02 2013, 15:08
@Ottmar - Wenn ich das schon lese: "Mit 14 hatte ich ein größeres Wissen als ein rum. Ingenieur". Einfach nur lächerlich. Klingt ein wenig nach Minderwertigkeitskomplexen, wohl in Deutschland nicht so erfolgreich wie gewünscht und in der Folge muss man sich dann damit trösten, dass man zumindest "besser als die Rumänen" ist. Wirklich armseelig.
Ich für meinen Teil habe Leute im entfernten Bekanntenkreis, die Studiengänge im Bereich Investment oder im Immobilienmanagementbereich absolvieren und nicht einmal eine Altersvorsorge abschließen können, ohne dabei über den Tisch gezogen zu werden. Was sollen mir solche Leute später einmal über Finanzierung und Investition erzählen?
Es gibt in Deutschland dermaßen zweitklassige Unis und Hochschulen, dass wirklich jeder, der auch nur einen Funken Verstand hat zu einem Diplom kommen kann, siehe zuvor genanntes Beispiel aus meinem Bekanntenkreis.
Soviel zum Thema, was gewisse deutsche Studenten können müssen (ich will hier nicht verallgemeinern, wie du das tust).
Ein Beispiel aus der Hochschule, an der ich studiert habe (eine sehr rennomierte in Baden-Württemberg): Diese hat eine Partnerhochschule in Russland. Zu meiner Zeit gab es einen Russen, der in Abwesenheit in Russland studiert hat und sich somit die Noten an der russ. Uni erkauft hat und sie in D für sein Diplom anerkennen hat lassen. Glaubst du, dass auch nur ein Professor nur einmal Fragen gestellt hat, obwohl er so dreist war und sich sogar nur 1er hat anerkennen lassen? Tja so funktioniert das, bei den ausgezeichneten Beziehungen zwischen D und Rus. Wie gesagt, dass ist eine der besten Hochschulen in D, was glaubst du, was dann die Zweitklassigen machen. Wo ist denn nun bitte der Unterschied, ob ich mir das Diplom in D kaufe oder mir ein Studium in Rus kaufe und mir gut 70 % der Prüfungen hier anerkennen lasse, die ich nie geschrieben habe, aber aufgrund der doch so guten Deutsch-Russischen Beziehungen keiner Fragen stellt? Wobei du mir nicht erzählen kannst, dass die Professoren sich nicht denken können, woher er seine 1er hat, das sind politische Anweisungen von "oben".
sraffa, 11.02 2013, 03:47
@Ottmar: Es wundert mich daß Du das nicht weist : Es gab in den letzten Jahren einige einschlägige Gerichtsurteile gegen entsprechende Betrüger. Betroffen waren Unis in Köln,Bonn,Göttingen und so weiter. Am besten googelst Du mal mit den Stichworten "schwindel mit doktortiteln " und/oder liest den einschlägigen Artikel in Focus Magazin Nr.37 aus 2009. Es handelt es sich hierbei nicht um die jüngsten Plagiatsfälle sondern um gezielte Bestechung von Professoren !
Ottmar, 10.02 2013, 22:25
Hallo Sraffa, generell habe ich keinen Bedarf, mir reicht mein Deutsches Wissen in der Elektrotechnik , das bereits mit 14 Jahren besser war als viele Diplomingenieure der Elektrotechnik in Rumanien haben.
Aber wenn Du behauptest in DE bekommt man Diplome und Dr. Titel von Deutschen Universitaeten oder Deutschen Hochschulen mit dem Geldbeutel, wie das in ARAD geschehen ist dann slltest Du auch Ross und Reiter nennen
sraffa, 10.02 2013, 18:32
@Ottmar: Meine lieber Ottmar, ein akademischer Titel ohne Inhalt ist nichts wert ! Wenn Deine Gesprächspartner nach kurzer Zeit merken würde daß Du lediglich ein Blöffer bist machst Du Dich nur lächerlich. Interessant ist aber daß das Thema Dich anscheinend interessiert ?! Hast Du da Nachholbedarf ?
sraffa, 10.02 2013, 18:23
@Ottmar : Habe nach 6 Jahren Studium und zig Prüfungen mein Studienfach mit Prädikats-Diplom einer renommierten Universität abgeschlossen. Im Verlauf meiner späteren berufl. Laufbahn wurde ich wiederholt von Beratungsgesellschaften angeschrieben welche ihre Hilfe bei der Erlangung des Doktorgrades gegen Entgelt anbaten. Habe das abgelehnt weil ich aufgrund meines Studiums zu selbstbewußt bin. Jahre später kam die Praxis dieser "Berater" an das Licht.
Daher empfehle ich Dir , Ottmar, im gleichen Zeitraum dies mit der gleichen Anzahl von Prüfungen zu wiederholen.

Seit dieser Zeit differenziere ich schon sehr zwischen den akademischen Graden und Titeln, aber das ist ein anderes Thema.
Manfred, 10.02 2013, 16:25
@Ottma&sraffa:Ich kann mir schon vorstellen,das man auch in D Leute findet,welche gegen gutes Geld bei der Doktorarbeit"helfen",auf dem schwarzen Markt eben und nicht in der Öffentlichkeit.Solche Skandalunis(nicht nur die oben genannte),gehören von Staatsseite geschlossen,weil es den Ruf des Landes schädigt.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*