Fasching in Karansebesch

Freitag, 14. Februar 2014

Karansebesch - Buntes Faschingstreiben ist am 22. Februar im Kolpinghaus Karansebesch/Caransebeş angesagt. Hier findet erstmalig ein Faschingsfest statt, das von dem katholischen Sozialverband Kolping Rumänien in Zusammenarbeit mit dem Bürgermeisteramt, dem Deutschsprachigen Wirtschaftsclub Banat und dem Demokratischen Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) veranstaltet wird.  Das Festprogramm beginnt um 16 Uhr mit einer heiligen Messe in der römisch-katholischen Kirche. Danach begeben sich die Teilnehmer gemeinsam zum Kulturhaus der Stadt Karansebesch, wo die Organisatoren, Gastgeber und Partner einige Begrüßungsworte sprechen. Marcel Vela, der Bürgermeister von Karansebesch, Peter Hochmuth, der Vorsitzende des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat, der DFBB-Vorsitzende Erwin Josef Ţigla und Eduard Dobre, der Geschäftsführer von Kolping Rumänien, treten vor die Gäste. Es folgt ein Kulturprogramm, das eine Schülergruppe des Pädagogischen Lyzeums in Karansebesch und die Enzian-Volkstanzgruppe aus Reschitza/Reşiţa darbieten werden. Von hier ziehen die Faschingsteilnehmer ins Kolpinghaus (Subdeal-Str. 4C), wo um 19.30 Uhr der Faschingsball angesetzt ist. Den musikalischen Rahmen der Veranstaltung gestaltet die Lira-Blaskapelle der Stadt Karansebesch. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Lei pro Person. Interessierte können sich an Monica Munteanu von Kolping Rumänien wenden (monicamunteanu@kolping.ro, Tel. 0757021721).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*