Fasching mal ganz anders

Donnerstag, 08. Februar 2018

Großsanktnikolaus - Der erste Schultag nach den Ferien soll den Schülern in diesem Jahr verschönert werden, um so den Start in das zweite Semester zu erleichtern. Am Rosenmontag, den 12. Februar, wird in Großsanktnikolaus/Sânnicolau Mare gefeiert. Dieses Jahr werden die Kinder, Schüler und Jugendlichen der deutschen Abteilung im großen Festsaal des Kastells im Beisein des Temeswarer CERINO-Clubs lustige Stunden verbringen. Vorgesehen ist ein Faschingsfest aufgeteilt auf vier Gruppen, welche ab 8 Uhr nacheinander, kostümiert, zum Kastell kommen und vor- oder nachher in der Schule andere faschingsspezifische Tätigkeiten entfalten.

Das Faschingsfest wird bis etwa 18 Uhr dauern. In die Faschingsveranstaltungen sind alle Lehrkräfte der deutschen Abteilung der Zweier-Schule (stellvertretende Schulleiterin: Ramona Roosz-Suba) mit eingebunden. Finanziert wird das Faschings-Projekt über das Lokalforum der Deutschen durch Gelder des Departements für Interethnische Beziehungen.

Dietlinde Huhn

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*