Faschingsprogramm im Bergland

16 Veranstaltungen sind zwischen dem 4. und 21. Februar geplant

Mittwoch, 01. Februar 2012

Reschitza - Der Reigen der Faschingsveranstaltungen im Banater Bergland wird am Samstag (4. Februar) mit der Nudelparty der Jugendlichen eröffnet. Sie findet ab 17.30 Uhr im Festsaal des Forumssitzes in der Oituzului-Straße statt. Am selben Ort ist am kommenden Dienstag ab 15.30 die Nudelparty der Erwachsenen vorgesehen. Hier spielt das „Banater Bergland-Trio“ auf, das übrigens in der Faschingssaison 2012  den Hauptpart der musikalischen Begleitung bestreiten wird.

Zum Faschingsprogramm der Banater Berglanddeutschen – Hauptveranstalter sind das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB) und der Kultur- und Erwachsenenbildungsverein „Deutsche Vortragsreihe Reschitza“ sowie „ihre Partner“, wie es im Programm heißt, das der DFBB-Vorsitzende Erwin J. Ţigla verschickt hat – gehört seit Jahren schon der „Karneval der Farben“, die Ausstellung des Malereizirkels „Deutsche Kunst Reschitza“, angeleitet von Gustav und Doina Hlinka und des Holzschnitzereikreises „Jakob Neubauer“, geleitet von Gheorghe Molin. Die IV. Auflage dieser Ausstellung wird am 9. Februar um 17.30 Uhr in der Galerie der Kreisdirektion für Kultur und Nationales Kulturgut am Reschitzaer Hauptplatz eröffnet.

Zu den ebenfalls schon traditionell gewordenen Faschingsveranstaltungen im Banater Bergland gehört die Ausfahrt des Berglandtrios, des „Franz Stürmer“-Chors und des Vorsitzenden nach Nadrag im Poiana Rusca-Gebirge, im Verwaltungskreis Temesch. In diesem Jahr findet die Begegnung im Ortsforum Nadrag am 11. Februar um 15 Uhr statt. Am selben Tag um 18 Uhr tritt der „Franz Stürmer“-Chor unter Leitung von Prof. Elena Cozâltea im Ortsforum Lugosch im Rahmen des Faschings-Unterhaltungsprogramms auf.

Tags darauf, am 12. Februar, findet eine weitere traditionelle Begegnung statt, diesmal in Detta, ab 15 Uhr, beim Sitz des Ortsforums, wo das „Banater Bergland-Trio“ zur Faschingsunterhaltung aufspielt. Es singt Vincenzo Cerra.
Am 16. Februar veranstaltet der Reschitzaer Kindergarten mit Ganztagsprogramm Nr.9 um 17 Uhr einen Kinderkarneval.

Zwei Faschingsveranstaltungen gibt es am 17. Februar. Das Ortsforum Bokschan und die Jugendtanzgruppe „Freundschaft“ veranstalten in den Räumen des Forumssitzes eine Faschingsunterhaltung, zu der das „Banater Bergland-Trio“ aufspielt (Beginn: 16 Uhr) und die Grundschulklassen des „Diaconovici-Tietz“-Lyzeums  organisieren, ebenfalls ab 16 Uhr, im Festsaal der Schule ihren Karneval.

Die von der Vinzenz-Vereinigung betreuten Kinder aus Reschitza und Bokschan feiern zusammen mit den Kindern der Temeswarer „Rudolf Walther“-Stiftung „Kinderzukunft“ einen Karneval, der ab 12 Uhr beim Sitz des Sozialzentrums „Frédéric Ozanam“ stattfindet. Am selben Tag, ab 14 Uhr, spielt das „Banater Bergland-Trio“ im DFBB-Ortsforum Russberg/Rusca Montană auf, ab 16 Uhr beim Sitz des Ortsforums  in Ferdinandsberg/Oţelu Roşu. Am Abend, ab 19 Uhr, findet im Ballsaal des Restaurants „Duşan şi Fiul“ an der Ausfahrt von Reschitza Richtung Lupak/Orawitza der Große Faschings-Maskenball der Reschitzaer statt.

Zwei Krapfenparties (20. Februar, 17.30 Uhr, für die Jugendlichen, 21. Februar, 15.30 Uhr, für die Erwachsenen, es spielt das „Banater Bergland-Trio“) schließen in Reschitza (jeweils im Saal des Ortsforumssitzes in der Oituzului-Straße) die diesjährige Faschingssaison ab, während zu Letztfasching in Dognatschka wieder der „Johann“ allen Mädchen und Frauen seine Aufwartuung macht und für Frucht und Segen sorgt. Zwischendurch spielt das „Banater Bergland-Trio“, am 20. Februar ab 18.30 Uhr, im DFBB-Ortsforumssitz zur Faschingsunterhaltung auf.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*