Fast 1500 Insolvenzen im April

Freitag, 24. Mai 2013

Bukarest (ADZ) - Im April haben 1460 Firmen Insolvenz angemeldet, womit die Gesamtzahl seit Anfang des Jahres auf knapp 6000 steigt. Dies sind 5,4 Prozent mehr Insolvenzen als in den ersten vier Monaten 2012, so eine Meldung der Nachrichtenagentur Mediafax gestützt auf Daten des Nationalen Handelsregisteramts ONRC. Die meisten Unternehmen, die Insolvenz anmelden mussten waren im Handelsbereich (1790), in der verarbeitenden Industrie (803) und im Baugewerbe (785) tätig. Im selben Zeitraum wurde die Tätigkeit von 8900 Firmen unterbrochen, was einen Anstieg gegenüber demselben Vorjahreszeitraum von 27,2 Prozent entspricht. Ende April 2013 waren 1,026 Millionen aktive Firmen registriert gegenüber 962.000 vor einem Jahr – ein Anstieg von 6,6 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*