FC Argeş Piteşti unterliegt im Derby

Mittwoch, 02. Mai 2018

Ein Tor von Cosmin Năstăsie in der fünften Minute der Nachspielzeit hat vermutlich die Aufstiegs-träume des FC Argeş Piteşti an diesem 32. Spieltag der zweiten Liga zerstört. Nach fünf Siegen in Serie verlor die Mannschaft von Emil Săndoi ausgerechnet gegen den Lokalrivalen CS Mioveni mit 0:1.

Für Chindia Târgovişte bedeute die Niederlage einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsspiele. Schon am Sonntag gewann der aktuell Drittplatzierte mit 1:0 gegen Academica Clinceni und konnte den Vorsprung auf Verfolger Piteşti auf nun sieben Punkte ausbauen.

An der Tabellenspitze siegen unterdessen Dunărea Călăraşi und der FC Hermannstadt weiter. Die Oltenier gewannen in Sânmartin bei Luceafărul Oradea mit 2:1, die Hermannstädter deklassierten Dacia Unirea Brăila vor heimischem Publikum mit 6:0.

Deutlich spannender ist der Kampf um den Klassenerhalt. Pandurii Târgu Jiu und Şiinţa Miroslava haben drei Punkte Rückstand auf Metaloglobus, Foresta Suczawa vier Punkte. Die Bukarester nehmen aktuell den 15. Platz ein, welcher zum Klassenverbleib berechtigt, verloren am Wochenende allerdings das Duell gegen Snagov mit 2:0.

Einen wichtigen 2:1-Auswärtssieg feierte UTA Arad bei Miroslava. Politehnica Temeswar trennte sich zu Hause 1:1 von Târgu Jiu und Ripensia gewann 2:1 gegen Afumaţi.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*