FC Voluntari sichert sich den Aufstieg

Montag, 18. Mai 2015

Drei Runden vor Ende der Meisterschaft könnte in der zweiten rumänischen Fußballliga ruhig schon der Vorhang fallen. Die Play-Out-Runde ist seit dem vergangenen Wochenende zu Ende, in der Aufstiegsrunde sind die beiden Plätze, die in die Erstklassigkeit führen bereits vergeben. Während Poli Temeswar seit einer Woche schon als sicherer Aufsteiger feststeht, hat sich der FC Voluntari am vergangenen Wochenende die notwendigen Punkte für das Fußball-Oberhaus ebenfalls vorzeitig gesichert. 4:1 siegte Voluntari gegen Rapid Suceava in seinem Heimspiel, Academica Argeş Piteşti spielte in Brăila nur 0:0 und mit dem Verlust dieser beiden Zähler konnte sich Voluntari entscheidend auf ganze zehn nicht mehr einzuholende Punkte absetzen.

In der zweiten Staffel wurden nach dem Rückzug des FC Olt Slatina aus der Meisterschaft nur noch zwei Partien ausgetragen. CS Mioveni schoss drei Tore gegen Unirea Tărlungeni und einen Ball brachte sie im eigenen Kasten unter, sodass es letztendlich 3:1 für die Mannschaft aus der Autostadt hieß. In einer weiteren Begegnung trennten sich Olimpia Sathmar und Metalul Reschitza 1:1. 80 Minuten lang lagen die Gäste aus dem Banater Bergland vorne.

Oftmals reicht es schon aus, wenn eine Mannschaft ihren Fortbestand sichern will, um eine gute Nachricht auf Lager zu haben. Am letzten Wochenende gab es gleich zwei solcher „good news“: Der FC Karansebesch und Şoimii Pankota (beide in der Play-Out-Runde vertreten), wollen auch im kommenden  Jahr in der zweiten Liga weiter machen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*