FCSB hält Anschluss an Klausenburg

Dienstag, 09. April 2019

Hermannstadt (ADZ) – FCSB hat durch einen Sieg gegen Sepsi OSK Sankt Georgen den Abstand zu Tabellenführer CFR Klausenburg wieder auf drei Punkte verkürzen können. Zum Abschluss des vierten Spieltages der Meisterrunde gewannen die Bukarester in der National-Arena mit 2:0. Die Tore erzielten Harlem Gnohéré (51. Minute/Elfmeter) und Florinel Coman (59.). Sankt Georgen bleibt in der Meisterrunde weiterhin ohne Sieg.

Zuvor hatte bereits der FC Viitorul sein Auswärtsspiel bei AFC Astra mit 4:1 gewonnen. George Ganea (21.) und Carlos Casap (28.) brachten die Mannschaft von Gheorghe Hagi in Führung, ehe Denis Alibec in der 34. Minute noch einmal den Spielstand verkürzen konnte. In der zweiten Halbzeit trafen dann Eric de Oliveira (60.) und Ganea (70.) zum Endstand. Viitorul steht mit 26 Punkten souverän auf dem vierten Tabellenplatz und würde sich, sollten Craiova oder CFR den Pokal gewinnen, für die Qualifikation zur Europa-League qualifizieren.

Am kommenden Sonntag empfängt CFR Klausenburg seinen Verfolger aus Bukarest zum Spitzenspiel. Da die Meisterschaft bei Gleichheit der Punkte durch den direkten Vergleich entschieden wird, könnte FCSB am Wochenende die Tabellenführung übernehmen.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*