Fest des Stadtviertels Freidorf

Zahlreiche Veranstaltungen am Wochenende

Freitag, 31. August 2012

Temeswar – Das Fest des Stadtteils Freidorf – seit 1948 ist die ehemalige schwäbische Gemeinde Freidorf in Temeswar eingemeindet – wird an diesem Wochenende im lokalen Petöfi-Park veranstaltet. Zu der inzwischen sechsten Auflage werden, wie stets, neben den Einheimischen auch zahlreiche Besucher aus anderen Stadtteilen und aus den Nachbargemeinden erwartet. Auf dem Programm stehen an drei Tagen Konzerte, Folklore- und Sportveranstaltungen sowie Ateliers für Kinder.


Zum Start ist am Freitag Bewegung angesagt: Von 10 bis 14 Uhr findet ein Fahrrad-Wettbewerb im Petöfi-Park statt, gefolgt von Straßenmalerei und Graffitikunst im Auto-Lyzeum. Dann geht es um den großen Preis, den Freidorfer Fußball-Pokal, das Spiel wird am Sportplatz des Auto-Lyzeums ausgetragen.

Ab 18.30 Uhr treten Folkloregruppen mit folgenden Gesangssolisten auf: Carmen Popovici-Dumbravă, Ramona Roescu, Ancuţa Fleşariu, Doriana Talpeş und Lavinia Buru. Es folgt Tanzunterhaltung im Petöfi-Park.


Für Samstag ist je eine Messe in der orthodoxen und in der katholischen Kirche ab 18 Uhr angesagt. Um 18.30 Uhr folgt die feierliche Eröffnung und im Anschluss tritt die Rockband Sanctuar auf. Ab 21.30 Uhr Tanzunterhaltung  unter freiem Himmel.
Zum Abschluss des Festes wird am Sonntag, um 21 Uhr erneut zum Tanz eingeladen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*