Festival „Anderes Theater“

Dienstag, 18. Februar 2014

Hermannstadt - Das Festival „Anderes Theater“ wird zwischen dem 15. und 23. Februar ausgetragen. Es beinhaltet Veranstaltungen sensoriellen Theaters (nach den Konzepten von Augusto Boal und Enrique Vargas) und zwar Pantomime, Puppentheater und traditionelles chinesisches Theater anhand von Darbietungen, Workshops und Konferenzen. Das vom Verein „Bridge Theatre“, einer Initiative der Hermannstädter Theaterstudierenden, organisierte Event richtet sich insbesondere an junge Leute, die ihre künstlerischen und kreativen Fähigkeiten erweitern und neue Dimensionen des Theaters auskosten möchten. Der Zutritt ist frei.

Das Theater-Workshop zu sensoriellem Theater bietet der Regisseur Iwan Brioc aus Wales mit seiner Truppe, der Darsteller aus Italien, Südafrika, Portugal, Bosnien und Rumänien angehören, am 22. und 23. Februar. Weitere Programmpunkte werden von Song Shaofeng, dem Ko-Direktor des Confucius-Instituts an der Lucian-Blaga-Universität, dem Regisseur, Pantomimen und Puppenspieler Dan Hândoreanu, der Schauspielerin Ofelia Popii sowie Ayako Miyake, Theaterwissenschaftler und Regieassistent von Masahiro Yasuda, geboten. Die Workshops finden in der Lucian-Blaga-Universität sowie in der Astra-Bibliothek, die Konferenzen in der Humanitas-Buchhandlung und die Darbietungen abends im WeltKulturCafé (in der Heltauergasse/Str. Bălcescu) statt. Das detaillierte Programm kann man von der Webseite des Radu-Stanca-Theaters (www.tnrs.ro) erfahren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*