Festival der Bräuche

Dienstag, 26. November 2013

Hermannstadt - Die siebte Ausgabe des Festivals der Bräuche organisiert das Hermannstädter Astra-Museum am kommenden Wochenende. Am Samstag, dem 30. November, laden die Veranstalter zu einem Weihnachtskonzert auf den Großen Ring/Piaţa Mare. Auf dem Programm stehen zwischen 15 und 18 Uhr Auftritte von Folkloreensembles aus mehreren Kreisen, darunter „Doina Mureşului“ (Ciugud, Alba), „Căiuţii din Balcani“ (Bacău), „Vasile Lucaciu“ (Maramuresch) oder die Schüler des Hermannstädter Kinderpalastes und Kinder aus Alămor im Kreis Hermannstadt/Sibiu. Eine Auswahl der repräsentativsten Winterbräuche wird am Sonntag, dem 1. Dezember, zwischen 11 und 13 Uhr auf den Gassen von Noul Român – ein Dorf etwa 3 Kilometer nördlich von Kerz/Cârţa – gezeigt. Das Festival wird gemeinsam mit der Stiftung Austria Pro Romania veranstaltet. Ebenfalls am 1. Dezember lädt das Museum ab 10.30 Uhr zum traditionellen Schweineschlachten zur „Cârciuma de Bătrâni“. Die Besucher können beim Schlachten selbst sowie beim anschließenden Zerlegen und Verarbeiten mitmachen. Bei dieser Gelegenheit können die Zuschauer traditionelle kalte und warme Fleisch- und Wurstwaren probieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*