Festival der Herzen im Rosenpark

Überraschend viele Teilnehmer aus dem Ausland

Mittwoch, 28. Juni 2017

Temeswar – Zum 28. Mal findet in Temeswar das Festival der Herzen statt. Veranstaltet wird es vom Bürgermeisteramt Temeswar durch das städtische Kulturhaus und soll heuer zwischen dem 5. und dem 9. Juli im Sommertheater im Rosenpark über die Bühne gehen. Das Folklore-Fest bringt auch in diesem Jahr Trachtengruppen aus dem In- und Ausland zusammen. Mit Musik und Tanz sollen die Zuschauer unterhalten werden. Die Teilnehmer kommen in diesem Jahr aus Argentinien, Bulgarien, Kolumbien, Georgien, Polen, Portugal, Puerto Rico, Belarus, Serbien, Spanien und der Türkei. Mehrere Volkstanzgruppen aus Rumänien machen ebenfalls mit.  Das Festival der Herzen bringt die Kultur und die Traditionen der verschiedenen Länder in die Stadt an der Bega und steht unter der Schirmherrschaft der UNESCO. Am Nachmittag des 5. Juli startet das Festival mit mehreren Auftritten der teilnehmenden Ensembles im Rosenpark. Am 6. Juli werden ab 18.30 Uhr Kränze am Kreuzigungsdenkmal niedergelegt, zum Gedenken der in der Revolution von 1989 verstorbenen Helden. Es folgt eine Trachtenparade von der Metropolitankathedrale bis zur Oper und wieder zurück in den Rosenpark, wo um 19.30 Uhr das Festival der Herzen offiziell eröffnet wird. Am 7. und 8. Juli beginnen die Tanzaufführungen jeweils um 19.30 Uhr. Am letzten Festivaltag, am 9. Juli, verlagert sich das bunte Treiben ins Dorfmuseum, wo vormittags, ab 11.30 Uhr, Tanz und Musik auf dem Programm stehen. Abends werden die Gruppen, ebenfalls ab 19.30 Uhr, im Rosenpark auftreten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*