Festival für visuelle Kunst

Sechstes ManyFest in Temeswar

Mittwoch, 22. August 2012

Temeswar - Kurzfilm, Fotografie und Grafik – diese sind die drei Sektionen, um die die neue Auflage des Festivals für visuelle Kunst ManyFest kreisen. Am 20. August hat bereits das sechste ManyFest in Temeswar/Timișoara begonnen. Zehn Tage lang können junge rumänische Künstler im Alter von bis zu 24 Jahren ihre Kreativität durch visuelle Künste unter Beweis stellen. Zahlreiche Workshops werden bis am 30. August für die Hauptsektionen des Festivals veranstaltet. Die besten Arbeiten, die während des Festivals entstehen, werden ausgezeichnet. Alle Fotografien und Kurzfilme werden dann auf einer DVD zusammengefasst. Das DVD wird künftig kostenlos an verschiedenen Orten der Stadt verteilt.
Manyfest wird vom Kulturverein AT4T veranstaltet. Der Verein wurde 2001 gegründet und ist aus Studenten, Schülern und Lehrern von mehreren Temeswarer Lyzeen gebildet. Das Festival der visuellen Künste überschneidet sich mit einem anderen, das vom AT4T-Verein veranstaltet wird. Parallel zu ManyFest findet gleichzeitig auch das Jugendtheaterfestival in englischer Sprache statt. Beide Projekte wenden sich an die Jugendlichen und fördern die jungen rumänischen Künstler.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*