Festtage der Stadt Temeswar mit Jubiläum

Freitag, 29. Juli 2016

Temeswar – Die Festtage der Stadt Temeswar beginnen dieses Jahr am Mittwoch, den 3. August, mit einer Kranzniederlegung auf dem Petru-Maior-Platz vor der Büste von Oberst Virgil Economu. Es werden 97 Jahre begangen, seitdem das Banat Rumänien zugesprochen wurde. Der Einmarsch der rumänischen Truppen geschah am 3. August 1919. Bürger können sich auf drei Festtage freuen. Mittwochabend werden auf dem Opernplatz die rumänischen Pop-Sänger Nicoleta Nuă, Liviu Teodorescu, Guess Who und Alexandra Stan auftreten. Am Donnerstag startet ab 19 Uhr Temeswars Blues-Festival. Der Freitag ist dem Sport gewidmet. Den ganzen Tag lang finden verschiedene Wettstreite statt. Das Abendprogramm widmet sich den Liebhabern von Volksmusik. Im Rosengarten treten auf der großen Freilichtbühne Sänger und Ensembles aus dem Banat auf. Der 3. August wurde als offizieller Tag der Stadt Temeswar im Jahr 1999 beschlossen. Seitdem werden jährlich, drei Tage lang, im August, die Festlichkeiten organisiert. Zu den weiteren Höhepunkten gehört auch - inzwischen eine Tradition - ein Nachtlauf. Dieser findet in diesem Jahr am 5. August statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*