Film über Hans Bergel im Schillerhaus

Dienstag, 18. Oktober 2016

Bukarest (ADZ) - Am Donnerstag, um 18.30 Uhr, wird der Film „Der Dämon der Vereinfachung - Momente aus dem Leben des Schriftstellers Hans Bergel“ von Lucia Hossu-Longin und Dan Necşulea im Bukarester Schillerhaus ausgestrahlt.  „Der Dämon der Vereinfachung“ (2007) ist eine einstündige Produktion des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders TVR2 und gehört zur Reihe „Rekonstitutionen“. Der Schwerpunkt liegt auf der Biografie des bekannten siebenbürgischen Erzählers, Essayisten und Romanschriftstellers Hans Bergel, der jetzt in München lebt. „Behandelt wird ein wesentliches Problem der menschlichen Existenz: das Bedürfnis nach Wahrheit“, sagt die Journalistin Lucia Hossu-Longin. Präsentiert wird der Film von der Kritikerin und Kunsthistorikerin Dr. Manuela Cernat. Die Veranstaltung findet auf Rumänisch statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*