Filmangebot des Deutschen Kulturzentrums bei PLAI

Dokumentarfilm und Workshop im Filmhaus des Banater Dorfmuseums

Dienstag, 10. September 2013

Temeswar (ADZ) - Das Deutsche Kulturzentrum Temeswar/Timişoara ist mit dem Dokumentarfilm „Crossing the Bridge The Sound of Istanbul“ Partner innerhalb des PLAI-Festivals am kommenden Wochenende. Die Doku-Filmaufführung findet am Samstag, dem 14. September, um 18.30 Uhr, im Haus der Filme innerhalb des Banater Dorfmuseums statt.

Der Dokumentarfilm aus dem Jahr 2005, in der Regie von Fatih Akin, versteht sich als ein musikalisches Porträt einer pulsierenden Stadt, in welcher Orient und Okzident zu verschmelzen scheinen. Fatih Akin rückt in seinem Film die musikalische Szene Istanbuls in den Vordergrund und schafft es somit, die Musik Istanbuls einzufangen.

Das Filmangebot des Temeswarer Deutschen Kulturzentrums geht auch am letzten Festivaltag weiter: Am 15. September wird um 16 Uhr eine Werkstatt mit dem Schauspieler Boris Gaza im Filmhaus veranstaltet. Mit seiner 15-jährigen Berufserfahrung ist Boris Gaza ein professioneller Schauspieler für Theater und Film, sowohl in deutscher, als auch in rumänischer Sprache. Für seine Rolle im Kurzfilm „The Crossing“ von Cristian Plesh, 2011, wurde er mit dem Preis für den besten männlichen Darsteller beim „Los Angeles Cinema Festival of Hollywood“ ausgezeichnet. Beide Veranstaltungen werden von der Deutschen Botschaft Bukarest und vom Goethe-Institut gefördert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*