Filme mit Greta Garbo

Freitag, 25. Juli 2014

Hermannstadt - Filmklassiker mit jener, die von Kritikern als „die Göttliche“ oder „schwedische Sphinx“ bezeichnet wurde – d. h. mit Greta Garbo – werden kommende Woche in der Astra-Bibliothek gezeigt. Die 1905 in Stockholm geborene und 1990 in New York verstorbene Greta Lovisa Gustafsson gehört zu den bedeutendsten Filmlegenden, die Hollywood hervorgebracht hat. Berühmt und beliebt geworden ist sie durch die in den 1920er und 1930er Jahren gespielten tragischen Frauenrollen. Gesehen werden kann Greta Garbo (im 2. Stock des neuen Gebäudes) am Montag, dem 28. Juli, um 17 Uhr als Camille in „Die Kameliendame“ (1936) und am Dienstag, dem 29. Juli (um 15 Uhr) als Königin Christina im gleichnamigen Film (von 1933). Am Mittwoch, dem 30. Juli, kommt um 17 Uhr der Streifen „Anna Karenina“ zur Vorführung, am Donnerstag, dem 31. Juli, ist sie (um 15 Uhr) als Mata Hari (1931) zu sehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*