FilmparaDE am Donnerstag

Deutsches Kulturzentrum setzt Filmreihe fort

Mittwoch, 18. Januar 2017

Temeswar - Die deutsche Filmreihe, „FilmparaDE“ wird vom Deutschen Kulturzentrum Temeswar in Zusammenarbeit mit dem DAAD-Lektorat an der TU „Politehnica“ Temeswar und der Buchhandlung Cărtureşti fortgesetzt. Die erste Filmvorführung im neuen Jahr findet am Donnerstag, dem 19. Januar, statt. Ab 18.30 Uhr wird in der Tee-stube der Cărtureşti-Buchhandlung (Mercy-Straße Nr.7) „Titos Brille” aus dem Jahr 2014, in der Regie von Regina Schilling vorgestellt. Der Spielfilm erzählt von Adriana Altaras, Tochter jüdischer Eltern, die 1960 in Zagreb geboren wurde. In Deutschland machte sie als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin Karriere , doch nun sucht sie nach ihren Wurzeln. Die Reise führt sie von Berlin über Gießen nach Kroatien, Italien und wieder zurück.

Der Film recherchiert eine vom Holocaust betroffene, schmerzhafte und manchmal auch komische Familiengeschichte und führt zurück bis in die Jahre des II. Weltkriegs, der deutschen Besetzung Jugoslawiens und des Partisanen-Widerstands. „Titos Brille“ läuft in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln.  Bis Ende März werden noch weitere fünf deutsche Filme gezeigt: Am 2. Februar steht „Schnee von gestern“ (2013) auf dem Programm. „Im Labyrinth des Schweigens“ (2014) wird am 16. Februar gezeigt. Im März werden drei Filme vorgeführt: „The Cut“ (2014) am 2. März; „Hanna Arendt“ (2012) am 16. März und „Art girls“ (2013) am 30. März. All diese Filme werden in deutscher Sprache mit englischen Untertiteln oder in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*