Finanzaufsichtsbehörde bestätigt neuen Börsenchef

Freitag, 23. August 2013

Bukarest (ADZ) - Die Finanzaufsichtsbehörde (ASF) hat am Mittwoch die Ernennung zum Geschäftsführer der Bukarester Wertpapierbörse (BVB) des Polen Ludwik Leszek Sobolewski genehmigt. Sobolewski wurde Anfang Juli vom Verwaltungsrat der BVB zum neuen Geschäftsführer ernannt. Unter der Führung Sobolewskis – im Zeitraum 2006 bis 2013 – stieg die Warschauer Börse zur größten Börse in Mittel- und Osteuropa auf. Im Januar 2013 wurde ihm ein Interessenkonflikt bezüglich der Finanzierung eines Films, in welchem seine Lebensgefährtin mitspielt, vorgeworfen, woraufhin er die Führung der Warschauer Börse aufgeben musste.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*