Finanziertes Studium in Deutschland?

DAAD ist größte Förderorganisation

Samstag, 13. Oktober 2012

Das Budget des DAAD stammt aus Mitteln einiger Bundesministerien, der Europäischen Union und von Unternehmen. Das DAAD-Hauptgebäude befindet sich in Bonn.

Bukarest (ADZ) - Die etwa 4000 Rumänen, die zurzeit an deutschen Hochschulen studieren, sind sich sicherlich der Tatsache bewusst, dass ein Studium im Ausland vielfältige Perspektiven eröffnet. Die Qualität und die Vielfalt des Studiumangebotes gelten für viele als Hauptfaktoren für die Entscheidung, in Deutschland zu studieren: Ungefähr 370 Hochschulinstitutionen bieten rund 12.000 Studienprogramme an.

Der Deutsche Akademische Austausch-Dienst (DAAD) unterstützt die Internationalisierung der deutschen Hochschulinstitutionen und gilt als größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Heuer bietet der DAAD über 100 individuelle Stipendien: Finanziert werden Sprachkurse, Master-Programme und Forschungsaufenthalte und die Stipendien werden in verschiedenen Kategorien vergeben. Es gibt Stipendien für Hochschulsommerkurse und für Graduierte aller wissenschaftlichen Fächer, ERP-Stipendien für Graduierte der Wirtschaftswissenschaften und Forschungsstipendien für Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler. Finanziell unterstützt werden auch Forschungsaufenthalte für Hochschullehrer und Wissenschaftler. Außerdem sind Deutschkenntnisse kein Muss, da es viele englischsprachige Studiengänge gibt. Man kann sich also auch auf Englisch bewerben. Bewerbungsfrist für das akademische Jahr 2013/2014 ist der 15. November.

 

Welche sind aber die Bewerbungsvoraussetzungen, wie und wo bewirbt man sich um einen Studienplatz und wie hoch sind die Lebensunterhaltungskosten? Wer ein Studium in Deutschland in Erwägung zieht, kann sich darüber (unter http://issuu.com/daadromania/docs/brosch_re_rumaenisch_pdf) informieren, die online-Broschüre bietet Antworten für die meisten gestellten Fragen der Interessierten. Außerdem hat der DAAD (www.daad.ro)  ein Informationszentrum in Bukarest, wo jeder persönlich beraten werden kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*