Fine Arts from Timişoara

Künstlerinnen aus Temeswar stellen in Karlsruhe aus

Donnerstag, 07. Februar 2013

rn. Temeswar - Vier junge Künstlerinnen aus Temeswar/Timişoara sind diese Woche auf Einladung der GEDOK Karlsruhe nach Baden-Württemberg gereist. Die Absolventinnen der Temeswarer Kunsthochschule stellen im GEDOK Künstlerinnenforum in Karlsruhe ausgewählte Arbeiten aus.

Die Vernissage findet heute um 19 Uhr statt. Die GEDOK – Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V. – wurde 1926 gegründet und ist aktuell die größte Künstlerinnenorganisation in Deutschland.

Die Regionalgruppe Karlsruhe veranstaltet Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Symposien und andere kulturelle Ereignisse, wodurch Künstlerinnen aller Sparten gefördert werden. Oana Bolog-Bleich, Andreea Foanene, Liliana Mercioiu Popa und Laura Teculescu stellen mit ihren Werken die Kunstausstellung „Fine Arts from Timişoara“ zusammen.

Die Expo kam im Rahmen der Städtepartnerschaft Karlsruhe – Temeswar zustande. Im vergangenen Jahr zeigten Künstlerinnen der GEDOK Karlsruhe die Ausstellung „...aufbrechen... Annäherung an Wolfgang Rihm“ in Temeswar, die große Resonanz fand. Die Vernissage beginnt heute um 19 Uhr im GEDOK Künstlerinnenforum (Markgrafenstr. 14) in Karlsruhe.

Das Grußwort spricht die Karlsruher Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche. Nach einer Einführung mit Rosa Baum findet eine literarische Einstimmung mit der in Karlsruhe lebenden Temeswarer Schriftstellerin Ondine Dietz auf Deutsch und Rumänisch statt. Die Ausstellung kann bis am 7. April 2013 besichtigt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*