Firea legt PSD-Chef Dragnea Rücktritt nahe

Mangelnde parteiinterne Demokratie

Donnerstag, 06. September 2018

Bukarest (ADZ) - Die Oberbürgermeisterin Bukarests, Gabriela Firea, hat am Dienstagabend in einem Interview beim Fernsehsender TVR erklärt, dass ein Rücktritt des PSD-Vorsitzenden Liviu Dragnea gut für Partei und Land wäre. Dragnea solle entweder seine Arbeitsweise ändern und aufhören, sich lediglich mit zwei-drei Personen, die oft nicht einmal Teil der Regierung seien, zu beraten oder einen Schritt zurück zum Wohle der Partei in Erwägung ziehen.

Mangelnde parteiinterne Demokratie warf die PSD-Vizepräsidentin auch bei Gesetzesvorschlägen und Regierungsinitiativen vor, die oft nur nach Absprache mit einem Berater getroffen werden, deren Konsequenzen dann aber die gesamte Partei auszubaden habe. Außerdem würde Dragnea öffentlich direkte Konfrontation immer meiden und lächelnd der Wahrheit ausweichen, so Firea. Eine Reaktion von Liviu Dragnea lag vorerst nicht vor.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 06.09 2018, 17:11
Sich die OB zur Feindin gemacht zu haben,kann Dragnea noch teuer zu stehen kommen....hoffentlich.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*