FIS-Cup Open in der Schulerau

Dienstag, 29. Januar 2019

Kronstadt - In der Schulerau/Poiana Braşov, auf der Skipiste „Subteleferic“, wird am 5. und 6. Februar die erste Auflage eines vom Internationalen Skiverband (FIS) zusammen mit dem rumänischen Verband für Ski und Biathlon, mit dem Kronstädter Bürgermeisteramt und mit dem Verband der Tourismusunternehmer aus der Schulerau organisierten alpinen Skirennens abgehalten. Wettbewerbe finden im Riesenslalom und Slalom statt, wobei rund hundert Sportler und Sportlerinnen aus mehreren Ländern an den Start gehen. Das Rennen ist im internationalen FIS-Veranstaltungskalender angeführt und bietet eine weitere Gelegenheit, die Schulerau als Wintersportzentrum international bekannt zu machen. Botschafter der Veranstaltung, zu der die Zuschauer freien Eintritt haben, sind zwei bekannte Skisportler aus dem Kreis Kronstadt: Ioan Gabriel Nan und Ioan Viorel Achiriloaie.
Zwei Wochen später (am 19. und 20. Februar) findet auf derselben Skipiste die zweite Auflage der FIS Children Trophy statt. Die erste Auflage dieses internationalen Skirennens für Nachwuchstalente erfreute sich im Vorjahr eines durchaus positiven Echos seitens der Gäste und der FIS-Experten.
Kronstadt wird erneut für die Austragung der olympischen Winter-Jugendweltspiele, diesmal für 2024, kandidieren. Kronstadt hatte sich bereits für die Austragung dieser Spiele für 2020 beworben, verlor aber die Ausschreibung zugunsten von Lausanne.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*