Fliehburg Rosenau war erneut Filmkulisse

Dienstag, 21. Februar 2017

hib. Kronstadt – Sowohl der Innenhof als auch die Wehrmauern der Fliehburg Rosenau/Râşnov, Kreis Kronstadt/Braşov, dienten öfters als Drehorte für Außenaufnahmen bei Filmarbeiten. So auch kürzlich, als 120 Statisten in mittelalterlicher Bekleidung eine Alltagsszene im Innenhof der Burg nachstellten. Die Aufnahmen werden allerdings nicht in einem Spielfilm zu sehen sein, sondern in einem Spot für ein neues Computerspiel, dessen Verkaufsstart bald stattfinden wird. Die neue Version des 2009 auf den Markt gebrachten Rollenspieles gehört zu der Reihe Onlinegames, an denen – wenn das Spiel Erfolg hat – manchmal auch Tausende von Spielern gleichzeitig beteiligt sind.  In Rollenspielen dieser Art kann man sich selbst in ein Avatar verwandeln, um Burgherr, Prinzessin oder Ritter zu werden, um Bündnisse zu schließen, Angreifer abzuwehren oder Drachen zu besiegen.  Zwar wurde der Name des Spieles aus kommerziellen Gründen nicht bekannt gegeben, doch Mindestauflagen solcher Spiele liegen bei 50-60 Millionen Käufern oder Einsteigern. Schon diese Zahl allein machte die Vermietung des Burghofes für die Verwaltung interessant, da es sich auch um eine unentgeltliche weltweite Werbung handelt, die zusätzlich noch einen Mietbetrag einbrachte. 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*