Flüge nach Wien und Stuttgart

Mittwoch, 16. März 2016

Arad - Der Flughafen Arad wird baldigst wieder einsatzbereit. Laut Vertreter der Flughafenleitung soll man aus der Maroschstadt ab Sommer erneut Flughäfen in Westeuropa wie auch die Hauptstadt Bukarest anfliegen können. Zu diesem Zweck hat die Leitung des Arader Flughafens und der Arader Kreisrat, der den Flughafen verwaltet, schon zu Jahresbeginn einen vorteilhaften Vertrag mit der holländischen Firma „Join Airlines“ geschlossen. Ihren Standort in Arad versteht „Join Airlines“ als Brückenkopf für den Start ihrer Tätigkeit in Rumänien, nächstens möchte diese Firma auch von den Flughäfen Tulcea und Suceava tätig  werden. Die Arader Flugrouten in Richtung Westeuropa stehen übrigens schon fest: Von Arad soll für Wien, Stuttgart und Verona gebucht werden können. Die ersten Flugkarten können ab Mitte April erstanden werden, der Start für diese Flugrouten ist für Mitte Juli eingeplant.

Desgleichen ist täglich ein Flug nach Bukarest vorgesehen. Laut Join Airlines wird es am Arader Flughafen auch die Möglichkeit geben, für Charterflüge zu buchen. Die holländische Firma stellt für Arad drei größere Flugzeuge, davon zwei mit einer Kapazität von 150 Plätzen, und ein kleineres mit 50 Plätzen zur Verfügung. Eine weitere gute Nachricht: Die 2014 gestarteten Modernisierungsarbeiten an der Flughafenhalle -  laut dem Arader Kreisrat belaufen sich die Baukosten auf zirka zwei Millionen Euro - befinden sich derzeit im Endspurt. Seit 1994 wurden an diesem Flughafen – er wurde 1935 vier Kilometer vom Arader Stadtzentrum auf einem Gelände von 157 Hektar errichtet – keinerlei Modernisierungsarbeiten vorgenommen. Bekanntlich hatte die Low-Cost-Firma „Wizz Air“ bis 2015 ihren Standort am Flughafen Arad, zu buchen waren tägliche Billigflüge nach Mailand.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*