Flug mit Sozialkomponente

Am zweiten Pfingstag die Stadt aus der Luft sehen

Donnerstag, 28. Mai 2015

Das Maxair-Flugzeug galt auch in der Woche „Schule mal anders“ als Attraktion.
Archivfoto: Zoltán Pázmány

st.Temeswar – Der freie Tag am orthodoxen Pfingstmontag bietet die Gelegenheit zu einem Rundflug über Temeswar/Timişoara. Die Fluggesellschaft Maxair veranstaltet nämlich am 1.Juni für Interessenten 30 Minuten dauernde Flüge über Temeswar. Der Preis von 25 Euro + Mehrwertsteuer pro Person hat auch eine soziale Komponente: Weniger bemittelte Kinder, die sich einen solchen Flug niemals leisten könnten, dabei aber auch erfolgreich in der Schule sind, können am 3. Juni kostenlos über Temeswar fliegen. Für jeden zahlenden Fluggast von Montag, wird zwei Tage später ein Kind begünstigt. D

ie Kinder hat der Veranstalter bereits im Vorfeld ausgesucht. Alle Flüge erfolgen vom Flugplatz für Nutzfliegerei Cioca an der Torontaler Straße bei Temeswar. Am 3. Juni finden sich auch die Partner von Maxair ein: Das Tourismusunternehmen Ultramarin bietet den Kindern zusätzlich einen Ein-Tages-Ausflug, Fresh Kebab vergibt an jedes begünstigte Kind Produkte seiner Firma. Vormerkungen für die Maxair-Flüge sind über www.maxair.ro möglich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*