Flughafen Temeswar mit mehr als 1,2 Millionen Fluggästen 2011

Arader Airport an landesweit dritter Stelle nach Frachtaufkommen

Freitag, 02. März 2012

Der Internationale „Traian Vuia“-Flughafen registrierte im vergangene Jahr 1,2 Millionen Fluggäste. Foto: Flughafen Temeswar

Temeswar - Der Temeswarer Flughafen befindet sich rumänienweit auf Platz zwei, was die Zahl der Fluggäste und durchgeführten Flugoperationen im vergangenen Jahr betrifft. Die meisten Fluggäste registrierte die nationale Flughafengesellschaft Bukarest mit den beiden Flughäfen Otopeni und B²neasa. Hier verkehrten 2011 fast 7,5 Millionen Passagiere. Was die Zahl der Fluggäste betrifft, so nimmt der Internationale „Traian Vuia“-Flughafen mit 1,2 Millionen Fluggästen den zweiten Platz unter den rumänischen Airports ein. Die Zahl der Passagiere ist in Temeswar/Timişoara um 5,6 Prozent im Vergleich zu 2010 gestiegen. 

An dritter Stelle befindet sich der Klausenburger Flughafen mit rund einer Million Fluggäste im vergangenen Jahr – um 2,33 Prozent weniger als im Vorjahr 2010.

Was die Flugoperationen (Abflüge und Landungen) angeht, so nimmt der „Traian Vuia“-Flughafen aus Temeswar mit mehr als 23.000 Operationen landesweit den zweiten Platz ein. In Bukarest wurden letztes Jahr über 100.000 Abflüge und Landungen durchgeführt, während in Klausenburg mehr als 14.000 Flugoperationen abgefertigt wurden.
 

Von den 16 rumänischen Flughäfen waren nur zehn mit Luftfrachtkompetenz ausgestattet. Im Bereich Air Cargo wurden im vergangenen Jahr 1300 Tonnen Fracht am Temeswarer Flughafen abgefertigt. Somit befindet sich Temeswar in diesem Bereich auf Platz zwei nach dem Bukarester Flughafen Otopeni, wo 21.800 Tonnen Fracht abgefertigt wurden. Den dritten Platz nimmt der Arader Flughafen ein, mit einer Abfertigung von fast 900 Tonnen Fracht im Jahr 2011

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*