Fluglotsen drohen mit unbefristetem Streik ab Dienstag

Samstag, 27. Mai 2017

Bukarest (ADZ) - Die Fluglotsen der staatlichen Flugverkehrsbehörde ROMATSA drohen ab Dienstag, dem 30. Mai, 9 Uhr, mit dem Ausstand, und zwar unbefristet. Wie Gabriel Tudorache, Chef der Fluglotsen-Gewerkschaft ATSR, am Donnerstag bekanntgab, soll ab Dienstag lediglich ein Drittel des planmäßigen Betriebes abgewickelt werden. Passagiere müssen sich daher auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Ein erster Warnstreik der Fluglotsen hatte bereits vor zwei Wochen stattgefunden, doch seien ihre Forderungen bei der ROMATSA-Leitung und Behörden offenkundig auf „taube Ohren“ gestoßen, sagte Tudorache. Die Gewerkschaft will einen neuen Tarifvertrag, Lohnerhöhungen sowie Personalaufstockungen durchsetzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*