Flugverbindung nach London

Die ersten Flüge ab 14. Juni

Samstag, 15. Februar 2014

György Abrán (l.) überreichte Ioan Cindrea das Modell eines Wizz-Air-Flugzeugs. Rechts im Bild der neue Leiter des Hermannstädter Flughafens Marius Gîrdea.
Foto: Andrey Kolobov

Hermannstadt - Die Eröffnung einer neuen Flugstrecke Hermannstadt/Sibiu-Luton (Großbritannien) kündigten am Donnerstag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz der Kreisratsvorsitzende Ioan Cindrea und György Abrán von „Wizz Air“ an. Dies ist die erste Luftverbindung eines Low-Cost-Unternehmens, die von Hermannstadt aus angeboten wird. Anwesend auf der Pressekonferenz war auch der neue Leiter des Hermannstädter Flughafens, Marius Gîrdea. Die Flüge sind zunächst zwei Mal wöchentlich, am Dienstag und am Samstag, beginnend mit dem 14. Juni, geplant. Aus Hermannstadt wird um 22.20 Uhr abgeflogen, der Flug dauert knapp über drei Stunden. Der Rückflug aus Luton erfolgt um 16.55 Uhr. Ab Herbst startet die Maschine in Richtung Hermannstadt um 7.25 Uhr. Man soll jedoch bedenken, dass Luton ein Flughafen in relativer Nähe zu London ist und so eine zusätzliche Anreisezeit eingeplant werden muss. Für die Entfernung von rund 55 Meilen braucht man 36 Minuten mit der Bahn oder knapp eine Stunde mit dem Auto. Der geringste Preis eines Hinflugs liegt derzeit bei 71,01 Euro (rund 319 Lei). Der von Abrán genannte Sonderpreis von 179 Lei ist leider nicht zu finden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*