Focus Sibiu 2015

Montag, 18. Mai 2015

Die Vernissage brachte 2013 zahlreiche Besucher in den Innenhof des Rathauses.
Foto: Focus Sibiu

Hermannstadt – Die siebte Auflage der bisher langlebigsten   Ausstellung für Pressefotografie in Rumänien, „Focus Sibiu“, wird heuer vom 21. Mai zum 1. Juli im Innenhof des Hermannstädter Bürgermeisteramtes am Großen Ring/Piaţa Mare stattfinden. Im Rahmen der Veranstaltung stellen Sebastian Marcovici, Silvana Armat und Dragoş Dumitru 70 ihrer besten Arbeiten vor, welche 55 politische, kulturelle, sportliche und soziale Veranstaltungen des Hermannstädter Kulturjahres 2014 schildern. Die ausgestellten Arbeiten sind dabei in vier Kategorien eingeteilt. Aufgrund der maßgeblichen politischen Ereignisse des vergangenen Jahres zeigen die drei Fotografen in der Kategorie „Klaus Johannis – Schritt für Schritt“ den Weg des Präsidenten Klaus Johannis vom Bürgermeister zum Staatsoberhaupt. Die sozialen, die Kultur- und Sportveranstaltungen werden in der bisherigen Form, chronologisch wiedergegeben. Sebastian Marcovici zeigt eine Fotoreportage zur vergangenen Theatersaison und Silvana Armat begleitete fotografisch die Arbeit eines Hunde-Therapie Teams für Kinder, die an Autismus leiden.

Die Vernissage der Ausstellung wird am 21. Mai um 19 Uhr im Innenhof des Rathauses stattfinden.
„2014 war ein extrem geschäftiges Jahr aus dem Gesichtspunkt der stattgefundenen Kulturveranstaltungen. Es war ein tumultuarisches Jahr, welches jedoch für uns, die Hermannstadt durch das Objektiv des Fotoapparates sehen, extrem ertragreich war.” so Sebastian Marcovici, der vorsitzende des Vereines „Focus Sibiu“.Der Rückblick 2014 ist Teil des Internationalen Fotografie-Festivals Focus Sibiu, welches im Oktober stattfinden und 20 Fotografie-Ausstellungen zu Themen wie Mode-, Sport-, Portrait- und Pressefotografie umfassen wird.Die Focus-Sibiu-Ausstellung veranstaltet der gleichnamige Verein mit der finanziellen Unterstützung des Hermannstädter Bürgermeisteramtes.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*