Folterer Vișinescu stirbt mit 93 in Haft

Mittwoch, 07. November 2018

Bukarest (ADZ) - Der frühere Folterer zur Zeit des Kommunismus Alexandru Vișinescu ist am Montag im Alter von 93 Jahren gestorben. Er war vor Kurzem aufgrund von Rippenbrüchen und Verletzungen der Milz operiert worden. Sein Zustand wurde nach internen Ermittlungen auf einen Sturz zurückgeführt, erste Annahmen hatten eine Gewalttat vorausgesetzt. Vișinescu wurde 2015 wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu 20 Jahren Haft und einer Geldbuße von 300.000 Euro verurteilt. Er war von 1956 bis 1963 Kommandant im Gefängnis von Râmnicu Sărat gewesen.

 

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*