Ford plant „Mega-Werk“ in Craiova

Nicht ausschließlich auf B-Max-Produktion beschränken

Freitag, 15. Juni 2012

lms. Bukarest - Nachdem die Produktion des neuen Ford-Minivans B-Max in Craiova am 25. Juni offiziell anläuft, will der US-Autobauer an seinem südrumänischen Standort auch mit der Herstellung eines weiteren neuen Modells starten. Das Ford-Werk in Craiova werde zu einem der europäischen „Mega-Werke” des  Automobilherstellers mit einer Jahresproduktion von 300.000 Einheiten, ausgebaut, sagte Ford Romania-Chef Hendrik Nenzen letzte Tage der rumänischen Presse.

Entsprechend werde man sich in Craiova keineswegs nur auf die B-Max-Produktion beschränken, sondern vor Ort auch ein weiteres Modell vom Fließband rollen lassen. Über Einzelheiten zum neuesten Ford-Modell „made in Craiova” schwieg Nanzen sich derzeit noch aus.

Der US-Autobauer fasse zudem auch den Bau eines brandneuen Motorenwerks vor Ort ins Auge, ein diesbezüglicher Entschluss der Konzernleitung stehe aber noch aus, so Nanzen, der abschließend die Transport-Infrastruktur vor Ort bemängelte: Die Logistik des Craiovaer Ford-Werks sei eine komplizierte, wobei die Sattelzüge mit den neuen Einheiten die Werktore eigentlich im Minutentakt verlassen müssten. Dies sei unter den aktuellen Umständen jedoch unmöglich – Ford hoffe deshalb auf eine entsprechende Unterstützung seitens der rumänischen Regierung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*