Forellen aus Romsilva-Züchtereien

Dienstag, 06. Dezember 2016

Reschitza – Laut einer Bekanntmachung der staatlichen Forstverwaltung Romsilva können bis zum 31. Dezember d.J. aus den vier staatlichen Forellenzüchtereien des Banater Berglands (fast) unbegrenzte Mengen von frischen Zuchtforellen erstanden werden. Zum Preis von 15 Lei/kg (Mehrwertsteuer inklusive) können natürliche und Rechtspersonen die Forellen direkt in den Züchtereien kaufen. Voranmeldungen in den vier Züchtereien seien von Vorteil, betont Romsilva, wobei die zum Forstamtsbezirk Herkulesbad gehörende Forellenzüchterei Topletz (Tel.0255-560510), die zum Forstamtsbezirk Deutsch-Saska bei Orawitza gehörende Züchterei Valea Bei (0255-576512), die zu Bozovici gehörende Züchterei von Miniş (0255-242588) und die oberhalb von Crivaia bei Franzdorf funktionierende Forellenzüchterei Semenik (0255-235779) anzurufen wären. Für Interessenten geöffnet sind diese vier Züchtereien wochentags (Montag-Freitag) zwischen 8 und 16.30 Uhr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*