Forschungsinstitut für erneuerbare Energien eröffnet

Sonntag, 02. Februar 2014

Temeswar - Das Forschungsinstitut für erneuerbare Energien der TU „Politehnica“ Temeswar/Timişoara wurde nach fünf Jahren fertig gebaut. Dies ist eines der größten Projekte der „Politehnica“ und kostete 17,5 Millionen Euro. Die Investition wurde durch EU-Fonds getätigt.

Das Forschungsinstitut wird in einem neu errichteten Gebäude von etwa 2000 Quadratmetern untergebracht. Es wurde mit ultramodernen Geräten ausgestattet. Hier gibt es auch ein Elektroniklabor, dessen Einrichtung allein über eine Million Euro gekostet hat.

Durch den Bau des Forschungsinstituts soll der Bereich der erneuerbarer Energien in Temeswar gefördert werden. „Die Fachleute des Instituts werden in den kommenden Jahren vor allem an der Herstellung von Biogas arbeiten. Aber auch die Nanotechnologie im Bereich der erneuerbaren und aerodynamischen Energieumwandlung wird hier verwendet“, erläuterte TU-Rektor Viorel Şerban.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*