Forumskandidat für das Bürgermeisteramt

Alexandru Hubert will Tourismusstandort

Mittwoch, 11. Mai 2016

Alexandru Hubert hat sein Team nach dem Motto zusammengestellt: Leute mit Lebenserfahrung und auch mit einem gewissen Bildungsgrad.
Foto: Zoltán Pázmány

Zum ersten Mal nach der Wende von 1989 hat die deutsche Gemeinschaft in Schag an der Temesch einen Kandidaten für das höchste Amt in der Gemeinde. Alexandru Hubert ist Bürgermeisterkandidat des Demokratischen Forums der Deutschen im Banat (DFDB) in der Gemeinde bei Temeswar und gleichzeitig führt er auch die sechsköpfige Liste für den Kommunalrat an. „Schag hat ein enormes Potenzial“, sagt Hubert und meint damit vor allem den Bereich Wochenend-Tourismus und Bildung. Der ehemalige Manager des Autohauses Automobile Bavaria in Kronstadt ist derzeit im Familienbetrieb seiner Frau bzw. Schwiegereltern beschäftigt.

Einen neuen Bürgermeister wird es ab diesem Sommer in Schag auf jeden Fall geben, denn das langjährige Gemeindeoberhaupt, Venus Oprea, wird nicht mehr kandidieren. „Es wäre einfacher gewesen, wenn Oprea kandidieren würde, denn der hat mittlerweile seine gesamte Munition verschossen“, sagt Hubert. Da er selbst erst vor wenigen Jahren nach Schag übersiedelt ist, baut er auch massiv auf den hohen Bekanntheitsgrad seiner Frau und seiner Schwiegereltern im Ort. Sein weiteres Argument sind seine Managerqualitäten, die er in Kronstadt sowie im landwirtschaftlichen Familienbetrieb unter Beweis gestellt hat.

„Schag hat keine Kanalisation“, zeigt Hubert ein erstes Manko auf. Er spielt sogar mit dem Gedanken, als Bürgermeister seine Gemeinde an das Abwassernetz der anrainenden Großstadt Temeswar anzuschließen, um den hohen Kosten für ein eigenes Abwassersystem zu entgehen. Der Kandidat des deutschen Forums rechnet in seiner Wahlkampagne mit vielen Stimmen von Bürgern außerhalb der deutschen Gemeinschaft. Mehr als 2100 Bürger werden nämlich an den Urnen erwartet, Deutsche gibt es jedoch insgesamt nur 64.

Eine rundum medizinische Betreuung, eine Berufsschule mit dualer Ausbildung für  die Kinder auch aus den Nachbarortschaften Paratz und Pădureni und die Sicherheit der Bürger durch eine verstärkte Kommunalpolizei stehen für Alexandru Hubert zusammen mit dem angepeilten Wochenend-Tourismus auf der Prioritätenliste weit oben. Auch wenn es das erste Mal ist, dass sich der 46 Jahre alte Hubert für ein solches Amt bewirbt, hat er „keine Bedenken und es macht mir Spaß, eine neue Herausforderung anzunehmen“, sagt er. Sein Team für den Kommunalrat besteht aus Cătălin Popa, Violeta Bădescu, Florica Atănas, Venzel Kozler und Martin Altmayer.

 

Kommentare zu diesem Artikel

johann, 18.05 2016, 06:29
Este acest forum un partid , o organizatie sau o adunare ?
Don Emilio, 12.05 2016, 19:18
Natürlich muß es: Das deutsche Forum, heißen.
Entschuldigung
Don Emilio, 12.05 2016, 19:14
Sehr geehrte Damen und Herren,
ein sehr kompetenter Mann. Ich habe schon ein paarmal mit ihm, und einem Unterstüzer aus seinem Team gesprochen. Diese Herren könnten wirklich etwas in Sag bewegen. Das deutsch Form sollte sie wirksam unterstützen.
Mit freundlichen Grüßen,
Emil Alfter

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*