FOTE benötigt noch viel Arbeit

Pressekonferenz des Ortsforums Kronstadt

Freitag, 17. August 2012

Kronstadt - Die Winterolympiade der Europäischen Jugend, kurz FOTE oder auch „Kleine Olympiade“ genannt, soll im Februar 2013 in Rumänien, und zwar im Kreis Kronstadt/Braşov stattfinden. So ist es geplant und auch ein Großteil der dafür benötigten Einrichtungen sind einsatzbereit, ja teilweise sogar schon von dem Internationalen Veranstaltungskomitee geprüft. Demnach richteten sich auch die Fragen bei der Pressekonferenz der Vertreter des Ortsforums Kronstadt im Lokalrat auf die letzten Einzelheiten der Vorbereitungen, zumal auch Rolf Truetsch, langjähriger Betreiber der „Römer“-Hütte auf der Schulerspitze/Postăvarul anwesend war. Seine Aussagen klärten mehrere der noch offenen Fragen, doch für einige neu Aufgetretene gibt es noch keine Ansätze für Lösungen. Geklärt ist die für die Schneekanonen notwendige Wasserreserve aus dem Stausee: Leitungen und Wassermenge sind dicht und gesichert. Ebenso wurden auch die fehlerhaften Drainagen an den Berghängen wiederhergestellt und ausgebaut und die Begrasung der Abfahrtspisten wurde durchgeführt. Zurzeit werden jedoch dringend Angaben über die technischen Einrichtungen benötigt, welche z. B. bei der Zeitmessung- und Übertragung eingesetzt werden sollen und über welche noch völlige Unklarheit herrscht. Rolf Truetsch erklärte dazu: „Wir wissen, dass über 40 Länder ihre Beteiligung angekündigt haben doch wir wissen nicht, wie viele Mannschaften wir für die verschiedenen Sportdisziplinen haben werden und wie die Zeitmessungen dieser durchgeführt werden sollen. Für den Einbau solcher Anlagen benötigt man etwas Aufwand und die richtige Jahreszeit ist jetzt, nicht wenn Schnee am Berg ist.“ 
Das Fehlen dieser Daten und auch anderer Angaben, die FOTE betreffen, wurde bei der Pressekonferenz auch von Cristian Macedonschi beklagt, der eine schnelle Debatte zu diesem Thema im Stadtrat Kronstadt – welcher Hauptträger der Veranstaltung ist – fordert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*