Fotoausstellung zeigt Bilder von Miluţă Flueraş

Mittwoch, 25. November 2015

mm. Hermannstadt – Die erste Ausgabe des Internationalen Fotografie-Festivals „Focus Sibiu“ zeigt ab dieser Woche eine Auswahl an Bildern von Miluţă Flueraş. Der Bukarester ist einer der bekanntesten Konzertfotografen des Landes und befand sich auch am Abend des 30. Oktober im Club Colectiv, beim Konzert der Metalcoreband Goodbye to Gravity. Die Feuerkatastrophe überlebte er mit Verbrennungen zweiten Grades, doch die medizinische Behandlung dauert noch an. „Miluţă ist unser Kollege. Er war dort um seiner Arbeit nachzugehen, die Arbeit, die wir alle so sehr lieben. Niemand von uns hätte je gedacht, dass die Arbeit hinter der Linse uns einmal das Leben kosten oder uns in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus bringen könnte. Wir wollen ihm von ganzem Herzen helfen und die Menschen in Hermannstadt/Sibiu dazu ermutigen sich unserer Initiative anzuschließen und zu spenden, um das Leid, welches unser Kollege zu tragen hat, zu erleichtern,“ so Sebastian Marcovici, der Vorsitzende des Vereins „Sibiu Focus“. Die Ausstellung mit dem Titel „#Collectiv” wird am 26. November mit einer Vernissage um 17 Uhr im Foyer des Gong-Theaters eröffnet. Dort ist sie bis zum 9. Dezember zu sehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*