Französische Minister wegen Roma in Bukarest

Donnerstag, 13. September 2012

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Zwei französische Minister, und zwar Innenminister Manuel Valls und der delegierte Minister für Europäische Angelegenheiten, Bernard Cazeneuve, die einen Besuch in Bukarest unternehmen, wurden gestern zuerst von Präsident Traian Băsescu in Schloss Cotroceni und dann von Premier Victor Ponta im Victoria-Palast empfangen. Im Victoria-Palast wurde auch ein Abkommen zwischen dem rumänischen Innenministerium, dem Arbeitsministerium und dem Französischen Amt für Immigration und Integration unterzeichnet, das sich auf den Versuch bezieht, die Roma-Familien, die aus Frankreich nach Rumänien zurückkehren, zu unterstützen. In Frankreich war das Roma-Problem in diesen Sommer wieder akut geworden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*