Frauengeschichten aus den Donauländern

Dienstag, 10. Juli 2018

Temeswar/Ulm – Kluge und faszinierende Frauen, die das öffentliche Leben und die Gesellschaften entlang der Donau geprägt haben und es weiterhin tun, haben ihren wohlverdienten Platz in einem Band gefunden, der am 13. Juli in Ulm, Deutschland, vorgestellt wird. Es handelt sich um das Buch „Danube Women Stories“, das als Teil eines internationalen Projekts, gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung über das Programm „Perspektive Donau: Bildung, Kultur und Zivilgesellschaft“, entstanden ist. Projektpartner sind das Zentrum für allgemeine wissenschaftliche Ausbildung der Universität Ulm, das Magazin danube connects, The World of NGOs aus Wien, die Initiative Budapest Walkshop/Sétamühely, die Journalismusschule aus Novi Sad sowie der Verein Pro Democratia aus Bukarest.

„Ganz im Sinne der EU-Donauraumstrategie regt das Projekt den grenzüberschreitenden Austausch zu Frauenthemen an, recherchiert und verbreitet Wissen über die historische und gegenwärtige Bedeutung von Frauen in verschiedenen Städten entlang der Donau”, berichten die Veranstalter. Insgesamt 51 Frauen aus Städten wie Ulm, Wien, Budapest, Novi Sad oder Temeswar werden in dem Buch präsentiert - zu den Autorinnen und Autoren der Texte gehört u.a. auch die ADZ-Redakteurin Raluca Nelepcu, die zehn Frauen aus dem Banat vorgestellt hat.

Herausgeberinnen sind Diplom-Kommunikationsdesignerin Sabine Geller, die Gründerin des Magazins für die Donauländer danube connects, die Erziehungswissenschaftlerin Mag. Christiana Weidel und die Diplom-Betriebswirtin Belinda Schmalekow. Die Buchvorstellung findet am Freitag, um 13.15 Uhr, im Ulmer Museum im Beisein von Staatssekretärin Theresa Schopper, Bürgermeisterin für die Fachbereiche Kultur, Bildung und Soziales Iris Mann und Dr. Andreas Weber von der Baden-Württemberg Stiftung statt. Weitere öffentliche Buchpräsentationen sind ab September geplant, u. a. bei der internationalen Messe BUCH WIEN am 11. November 2018, in Ulm, Stuttgart und weiteren Städten. Das Buch ist im danube books Verlag e.K. erschienen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*