Frühlingsfest vor dem Einkaufszentrum

Samstag, 30. Mai 2015

Der Festzug des Frühlingsfestes im Inneren des Einkaufszentrums

Als Maibaum musste dieses Jahr eine Bogenlampe am Parkplatz herhalten
Fotos: Hans Butmaloiu

Viele von uns kennen den Maibaum nur noch von alten schwarz-weiß Fotos her, denn ein Maifest in der Stadt gab es in dieser Form seit sehr vielen Jahren nicht mehr. Kein Wunder also, wenn als Notlösung an Stelle eines schön geschälten und bemalten Tannenstammes das Stahlrohr einer Bogenlampe auf dem Parkplatz des neuesten Einkaufszentrums herhalten musste.

Der Aufmarsch dafür war möglichst echt, selbst wenn die Wachleute des Einkaufszentrums verzweifelt fuchtelten, ohne zu wissen was sich eigentlich abspielte: ganz voran, die Burzenländer Blaskapelle unter der Leitung von Vasile Glavan, gefolgt von Trachtengruppen. Als besonderen Clou: die beiden Maskottchen welche alle Feste begleiten die von dem Veranstalter BONIMA betreut werden: Onkel Hans und der Hirsch Dorel, eigentlich das Wahrzeichen des Bierbrauers Ciucas, der langjährige Partner aller Veranstaltungen.

Die Attraktion des Frühlingsfestes bestand aber in einem Rummelplatz mit Ringelspielen, Elektroautos und einer Riesenrutschbahn, ein Spaß den die kleinsten Besucher von Veranstaltungen bis jetzt vermisst haben. Für sie, aber nicht nur, gab es auch die größte Ansammlung von Ständen mit Süßigkeiten: in laufenden Metern bemessen waren es über 15!

Für gute Laune sorgten mehrere sich abwechselnde Blaskapellen und Bands: Rocky 5, Klaudia und die Burzenländer Party-Band und die Jägermeister, welche leider nur einen Abend lang auftreten konnten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*