Fünf Projekte für den Bau eines neuen Flughafenterminals

Freitag, 29. Juni 2018

Temeswar - Für fast 22 Millionen Lei soll ein neues Terminal für Auslandsflüge am Internationalen Traian-Vuia-Flughafen Temeswar gebaut werden. Gleich vier Firmen und ein Joint-Venture - Construcţii SA Sibiu, Eldiclau SRL Craiova, UTI Grup, Porr Construct SRL Bukarest und das Hidroconstrucţia & AGAT Prodex SRL Joint-Venture - haben ihr Interesse für den Bau des Terminals gezeigt und ihre Angebote innerhalb der Ausschreibungsfrist eingereicht. Zehn Monate soll der Bau des neuen Terminals dauern. Die Finanzierung dafür, 21,8 Millionen Lei, zuzüglich Mehrwertsteuer, wird durch EU-Fonds durch das Operationelle Großbetriebsprogramm (POIM) fließen. Dabei soll eine neue Konstruktion auf einer Gesamtfläche von 27.900 Quadratmetern entstehen.


„Das technische Projekt wurde infolge des immer intensiver steigenden Luftverkehrs für Passagiere auf dem Flughafen Temeswar erstellt. Durch den Bau eines neuen Terminals werden die Passagier- und Gepäckströme im Zusammenhang mit der Ankunft der externen Flüge berücksichtigt“, heißt es im Aufforderungsschreiben zur Teilnahme an der Ausschreibung.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*