Fünftes Filmfestival im Erlenpark

Drei Filme von Christopher Nolan im schönsten Freiluftkino der Stadt

Freitag, 03. August 2018

Ralph Fiennes war nur einer der bekannten Namen, die in den Vorjahren auf der Leinwand des Arini Fest Cinema ausgestrahlt wurden. Foto: die Veranstalter

Hermannstadt - Die fünfte Auflage des Arini Fest Cinema lässt eine der größten Wiesen im Erlenpark/Parcul Sub Arini am Wochenende wieder zum Freiluftkino werden. In der Nähe des Eingangs an der Mihail-Sebastian-Straße wird das Publikum zu einer Reihe Freizeitveranstaltungen und -aktivitäten für Groß und Klein inmitten der Natur eingeladen. Abgesehen von den Filmen, die nach Einbruch der Dunkelheit ausgestrahlt werden, stehen Musik, Spiele, Werkstätten und Sport im Programm und besonders ermutigen die Veranstalter zu Picknicks auf den Flächen, die dies ermöglichen.

Eines der Ziele, die sich das Festival setzt, ist die Vorstellung eines großen Namens der internationalen Kinematographie. Dementsprechend machten die bisherigen Auflagen auf die Arbeit bekannter Namen wie Woody Allen, Wes Anderson, der Coen-Brüder und Tim Burton aufmerksam, wobei heuer ein kurzer Einblick in die Filmografie des Regisseurs Christopher Nolan angeboten wird. Jeden Abend werden repräsentative Filme des britisch-amerikanischen Regisseurs ausgestrahlt, am Freitag „The Prestige“, am Samstag „Interstellar“ und am Sonntag „Dunkirk“. Weitere Informationen sind auf der

Facebook-Seite www.facebook.com/AriniFestCinema/ zu erfahren, die Teilnahme ist kostenlos.
Das von der Agentur Grey Projects und Cameleon PR & Events Expert S.R.L. veranstaltete Filmfestival trägt der Hermannstädter Stadtrat durch das Bürgermeisteramt Hermannstadt finanziell mit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*